Beschichtungen

Beschichtung im Raum München

Gebäude sind Witterungseinflüssen ausgesetzt; Schnee und Regen verursachen kleine und größere Schäden am Gebäude, hauptsächlich an Balkonen und Terrassen. Mit Sanierungsmaßnahmen sind solche Schäden zu beheben. Flüssigkunststoffe wurden extra dafür entwickelt. Wir verwenden für die Optimierung der vorhandenen Gegebenheiten spezielle, hochreaktive Harze, die schnell trocknen und nach kurzer Zeit, in der Regel sind es 20 Minuten, weiterverarbeitet werden können. Ein Balkon ist nach etwa einem Tag saniert; Rampen nach etwa sechs Stunden.

Flexibel beschichten

Die von uns verwendeten Harze sind flexibel, elastisch und frei von schädlichen Weichmachern. Auch nach Jahren sind die Harze so dehnbar wie kurz nach der Sanierung. Bei der Sanierung achten wir prinzipiell auf Sicherheit. Wir verlegen eine flüssige Abdichtung, die sich dem sanierenden Ort wie ein Maßanzug anpasst. Hürden, wie Risse im Untergrund überwindet sie problemlos.

PMMA oder Polymethylmethacrylat ist ein thermoplastischer, synthetischer Kunststoff. Neben vielen anderen Einsatzgebieten verwendet der Bausektor dieses Material für die Abdichtung von Terrassen, Balkonen sowie bei Flachdächern für die Detailabdichtung. Ein großer Vorteil von PMMA ist die Witterungsstabilität. Widrige Wetterverhältnisse können dem Material nichts anhaben. Ein weiterer Pluspunkt von PMMA ist, das Material ist frei von Schadstoffen und recycelbar (Recycling Code 07).

Sie berichten, wir beschichten. Wir beraten Sie gerne.