Fugendichtbänder

Warum Fugendichtbänder?

Bei zwei aneinandergrenzenden Bauteilen entsteht in der Regel ein Spalt, der mit Anschlüssen geschlossen wird. Dieser Anschluss wird mit Fugenbändern/Kompribändern abgedichtet. Mit dieser Arbeit werden die Bauteile zu einer Einheit. Mit dem Abdichten der Anschlüsse von angrenzenden Bauteilen verhindert man ebenfalls, dass Feuchtigkeit und Zugluft ins Innere des Gebäudes eindringen.

Fugendichtbänder sind angebracht

Fugenbänder/Kompribänder haben die Eigenschaft, dass sie auch bei Schlagregen vollständig und effektiv abdichten. Wir verwenden ausschließlich Fugenbänder nach der europäischen Zertifizierung EN ISO. Ein Fugenband ist ein Dichtungsband, das vorkomprimiert und imprägniert ist, das sogenannte Kompriband. Es besteht aus Schaumstoff, basiert auf Polyurethan. Verwendet werden Fugenbänder als Baumaterial sowie als Schutz für Bauelemente und Wände.

Erneute Abdichtungen mit Fugenbändern kommen hauptsächlich bei Sanierungen vor, aber auch, wenn Feuchtigkeit in den Wohnbereich eindringt. In solchen Fällen ist es notwendig, Wände oder Boden neu abzudichten. Wir führen diese Arbeiten professionell und zügig aus. Kontaktieren Sie uns, sobald die Wand feucht ist und bevor die die Feuchtigkeit speichert.

Braucht Ihr Gebäude Fugendichtbänder? Wir beraten Sie gerne.

Wir können noch mehr